Duravit Design Center

Design is coming home. Außergewöhnlich in Form und Inhalt: das Duravit Design Center in Hornberg. Der trapezförmige Neubau mit dem markanten Riesen-WC als Aussichtsplattform, entworfen vom französischen Designstar Philippe Starck, führt die Marke Duravit in eine neue Dimension. Perfekt inszenierte, völlig unterschiedlich gestaltete Ausstellungsflächen samt sechs hauseigenen Testbädern begeistern die Besucher aus aller Welt: „Leben im Bad“, wie Duravit es versteht.

Star(c)ker Auftritt mit großer Überraschung

Am 7. Dezember 2004 wurde mit der Eröffnung des Duravit Design Centers in Hornberg ein spektakuläres Bauwerk seiner Bestimmung übergeben. Schon das Raumprogramm ist ungewöhnlich komplex: Duravit vereint unter einem Dach große Teile seiner Unternehmenssteuerung, Ausstellungsräume, sowie Service- und Trainingscenter. Architektonisch gesehen entstand ein markantes Gesicht in der Menge im beschaulichen Schwarzwaldstädtchen Hornberg.

Dafür sorgte der französische Star-Designer

Philippe Starck, der seit über zehn Jahren zu den Säulen des Duravit–Kreativteams gehört. Ihm gelang es, Architekten, Planer und Installateure sowie Endverbraucher gleichermaßen zu überzeugen.
Philippe Starck ist ein Designer, der Pragmatismus mit massiven Grenzüberschreitungen des Gewohnten konfrontiert. Als Architekt ist er genauso bekannt geworden wie als Designer in allen erdenklichen Lebensbereichen.

Der Architekt als Geschichtenerzähler

In Hornberg verknüpft Philippe Starck im neuen Duravit Design Center beide Begabungen. Dabei hat er zunächst einmal einen einfachen, 19 Meter hohen Baukörper entworfen, der mit Glas und Edelstahlpaneelen verkleidet wurde. Er ist nicht rechteckig, sondern folgt den Gegebenheiten des Grundstücks und hat die Grundrissform eines freien Trapezes angenommen: Ein überzeugender Baukörper, der wie ein Fels im Tal steht und alles überragt.

Projekt Details

Projekt Duravit Design Center
Projektzeitraum - 2004
Land Deutschland
Stadt Hornberg im Schwarzwald
Bauherr Duravit AG
Architekt Architekturbüro Wöhrle + Wöhrle Hornberg