Wall Display

Emailliertes Glas wird im Einbrennverfahren beim Härten des Glases hergestellt. Emaillierte Gläser haben die Eigenschaften von Einscheibensicherheitsglas. Eine andere Art der Beschichtung aller Gläser ist das Lackieren. Diese können wir Ihnen in allen RAL- oder NCS-Farbtönen anbieten. Beim emaillierten Glas wird die Farbschicht bei sehr hohen Temperaturen eingebrannt und somit entsteht zugleich auch ein Einscheibensicherheitsglas ESG. Dies war auch insbesondere bei den Wall Stadtmobiliar wichtig, damit die Farben absolut blicksicher sind. Bei dieser Herstellungsart sind die Beschichtungen dauerhaft farbecht sowie licht- und witterungsbeständig. Diese Emaillierungen sind ideal für Städtemöbel.

Produktbeschreibung:

Die Case Plakatvitrine wirkt wie ein gläserner, schmaler Quader auf einem Metallsockel mit Querfugen. Das Plakat wird in diesem leuchtenden Glaskörper der am Rand mit einer leicht dezenten grauen Farbe bedruckt ist, präsentiert, aus dem auch seitlich Licht austritt. Das modulare System kann auch als stehende Doppelvitrine aus zwei Einzelvitrinen aufgestellt werden. Ohne Sockel ist die Palaktvitrine Case noch kompakter als die stehende Variante. Die Vitrine ist ganzflächig hinterleuchtet. Durch die Streuscheibe wird der Werbeträger optimal ausgeleuchtet. Der patentierte Lampenrahmen sorgt für einen geringen Energieverbrauch.

Material: pulverbeschichtete Aluminiumprofile, Einscheiben-Sicherheitsglas, mit keramischen Farben hinterdruckt.

Bei den in Berlin weit verbreiteten Displays können die schön bedruckten Scheiben vielerorts betrachtet werden. Egal zu welcher Tages - und Nachtzeit: der auf dem Glas leicht gräulich bedruckte Randstreifen kommt immer sehr schön zur Geltung.

Projekt Details

Projekt Wall Display
Land Deutschland
Stadt Berlin
Bauherr WALL AG
Architekt WALL AG
Projektpartner WALL AG